31.08.2015
Partnerschaft zwischen Nissan und KSK besiegelt

„Die Nischen im Markt mit den richtigen Paketen aus Know-how, Technologie und Dienstleistungen besetzen – das ist eine unserer Strategien als Industrielackierer für die automobile Welt.“ Das gemeinsam von den beiden Geschäftsführern der KSK Industrielackierungen GmbH & Co. KG, Egbert Symens und Daniel Karpfinger, vorgetragene Credo zeigt weiter Erfolg. Denn jüngst konnte das KSK-Führungsteam den Abschluss einer langfristigen Liefervereinbarung mit Nissan verkünden. „Painted Bumpers by KSK“ nennen sie das Konzept, mit dem KSK lackierte Stoßfänger an europäische Werkstätten liefert. Nachdem schon seit mittlerweile zwölf Jahren Ford-Händler auf diese Weise ihre Ersatzteile beziehen, beliefert KSK nun auch den sechstgrößten Automobilbauer der Welt mit einbaufertigen Stoßfängern.

Lesen Sie mehr:

KSK9655_Pressemitteilung_Nissan_20.08.15

Zurück zur Übersicht

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Automotive expertise | Automotive expertise

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Automotive expertise. Automotive expertise

Zurück